EURO 2024 – Die Fairste EM aller Zeiten?!

Beitragsbild Euro 2024_Auftakt und Ideenwerkstatt

19. November 2020 / 15:00-17:30h

EURO 2024 – Die Fairste EM aller Zeiten?!

Auftakt- und Ideen-Werkstatt

Die „Fairste Fußball-EM aller Zeiten“ ist nicht nur ein Kampagnenziel von #sporthandeltfair. Es ist eine Möglichkeit die Themen globale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Fairer Handel im Rahmen von Sportgroßevents – sogenannten Megasportevents (MSE) – neu zu definieren. Von der Idee bzw. dem Ideal bis zur Umsetzung ist es ein weiter Weg.

Diesen möchten wir mit euch gerne starten! Es gilt die Initiativen, kommunalen Ansprechpersonen und Vereine, in den verschiedenen Bundesländern und Städten frühzeitig in eine vielfältig gestaltete Aktions- und Forderungsagenda einzubinden. Hierzu möchten wir #sporthandeltfair nutzen um die Potenziale der vielfältigen Akteure im Rahmen der Kampagne zu bündeln und relevante Prozesse hin zu einer „Fairen EM 2024“ – die ihren Namen auch verdient hat – anzustoßen, zu gestalten und publik zu machen.

Ablauf

Teil 1 – Input, Kontext und Vorstellung

➔ Kurzinput zur Kampagne – Auftakt 2020 und Ausblick
➔ Entwurfvorstellung von Aktions- und Herausforderungspapier

Teil 2 – „Wie kann die EM 2024 zu mehr globaler Gerechtigkeit im Sport beitragen?“

➔ Erarbeitung konkreter Aktionsformate – Standortbezogen und übergreifend
➔ Sammlung weiterführender Ideen

Wir freuen uns über eure Anmeldung unter:
michael.jopp@staepa-berlin.de

Weitere Informationen und Einwahldaten folgen nach Anmeldung.