Vorstellung der Vision „Nachhaltige EURO 2024“ in Berlin

16. Mai 2022 / 17:00 – 19:00 Uhr

Vorstellung der Vision
„Nachhaltige EURO 2024“ in Berlin

Der Berliner Senat möchte euch mit auf den Weg hin zu einer nachhaltigen UEFA EURO 2024 in Berlin nehmen. Auf dieser Grundlage wurde in den zurückliegenden Monaten gemeinsam mit Vertreter*innen aus über 100 Organisationen ein Leitbild für Berlin entwickelt, wie die 2024 anstehende Europameisterschaft auf, in und über die Stadt hinaus nachhaltig wirken soll. Sport handelt Fair war von Anfang an eng in den Prozess eingebunden und selbst zweimaliger Co-Host von digitalen Partizipationsformaten.

Unser Spiel! „Nachhaltige EURO 2024 – mehr als ein Fußballturnier“


Der Berliner Senat möchte dies zum Anlass nehmen, um im Rahmen des 11mm-Filmfestivals, u.a. mit:

  • Berlins Sportstaatssekretärin Nicola Böcker-Giannini,
  • Pia-Sophie Wolter (Spielerin & Klimabotschafterin VFL Wolfsburg)
  • Johanna Small (Berliner Netzwerk Fußball & Gesellschaft),
  • Christian Rudolph (Leiter der DFB/LSVD Anlaufstelle für LSBTI)

sowie gemeinsam mit euch die gemeinsame Vision für eine nachhaltige Europameisterschaft zu diskutieren.
Die Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport, das Host-City Projektteam und die
Netzwerkpartner Lernort Stadion e.V. und das Fanprojekt der Sportjugend Berlin würden sich freuen, euch
herzlich zur Präsentation und Paneldiskussion am 16. Mai 2022 von 17-19 Uhr mit anschließendem Get-
Together im Haus der Fußballkulturen (Cantianstraße 25, 10437 Berlin) zu begrüßen.

Hier geht es zum vollständigen Programm.

Es wird um eine Anmeldung unter: Euro2024@seninnds.berlin.de mit dem Stichwort „11mm“ gebeten.